Insgesamt überschritten 32 Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Die Beamten kontrollierten am Mittwoch zwischen 5 und 7 Uhr den Verkehr in Richtung Bad Cannstatt.

Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen im Pragtunnel Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Beamten kontrollierten zwischen 5 und 7 Uhr den Verkehr in Richtung Bad Cannstatt. Insgesamt überschritten 32 Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Ein Fahrer war mutmaßlich mit Tempo 96 unterwegs. Ihm und 16 weiteren Autofahrern droht nun ein Fahrverbot sowie ein empfindliches Bußgeld.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: