Ob einer der Täter in Bad Cannstatt eine scharfe Waffe oder eine Schreckschusspistole (im Bild) zückte, ist noch unklar. Foto: dpa/Oliver Killig

Maskierte Täter erbeuten mehrere Hundert Euro.

Bad Cannstatt - Zwei unbekannte Täter haben am Freitagnachmittag einen 33 Jahre alten Inhaber eines Lebensmittelladens an der Ruhrstraße mit einer Waffe bedroht und mehrere Hundert Euro erbeutet. Die beiden maskierten und schwarz gekleideten Täter zwangen gegen 15.15 Uhr den 33-Jährigen zur Herausgabe des Geldes und flüchteten anschließend in einem dunklen Fahrzeug in Richtung Ebitzweg. Eine sofortige Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 8990 5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: