Der Kaufhof in der Marktstraße war nicht mehr zu retten. Foto: Uli Nagel

Der Hoffnungsfunke war schnell erloschen. Die Kaufhof-Filiale in der Marktstraße schließt am 31. Oktober, der letzte Verkaufstag ist am 17. Oktober.

Bad Cannstatt - Am 11. Juli kämpften noch einmal gut 200 Menschen vor dem Eingang in der Marktstraße für den Erhalt der Kaufhof-Filiale, deren Schließung Anfang Juni von der Geschäftsführung des Unternehmens Karstadt Kaufhof verkündet worden war. Die Gewerkschaft Verdi und die Katholische Betriebsseelsorge Bad Cannstatt hatten damals zu der Kundgebung unter dem Motto „Zukunft statt Kahlschlag“ aufgerufen. „Wir wollen aus dem Funken Hoffnung, der für die Beschäftigten noch besteht, ein Feuer machen“, rief damals Verdi-Geschäftsführer Cuno Brune-Hägele zum Widerstand gegen die Entscheidung des Konzernes auf, bundesweit 62 der 172 Filialen schließen zu wollen. Seine Hoffnung begründete sich auch in der Tatsache, dass fünf Filialen kurz zuvor wieder von der Streichliste verschwunden waren.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch