Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Bei dem Vorfall in der Mercedesstraße ist ein Schaden in Höhe von etwa 70 000 Euro entstanden.

Bad Cannstatt - Bei einem Unfall in der Mercedesstraße ist am Montag ein sehr hoher Sachschaden entstanden. Ein 45 Jahre alter Autofahrer stand gegen 6.30 Uhr mit seinem Ford auf Höhe der Mercedes-Jellinek-Straße am Fahrbahnrand der Mercedesstraße. Als er losfuhr, kollidierte er mit dem BMW eines 59-Jährigen, der in Richtung Bundesstraße 14 unterwegs war. Der Ford kam aufgrund des Zusammenstoßes links von der Fahrbahn ab und stieß im weiteren Verlauf mit zwei parkenden Fahrzeugen zusammen, die wiederum gegen ein weiteres abgestelltes Fahrzeug prallten. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 70 000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: