Das Kulturkabinett. Foto: KKT (z)

Das Kulturkabinett bietet am 3. Oktober gleich drei Veranstaltungen mit Tag der offenen Tür. Es gibt DDR-Literatur zu sehen und -Musik sowie eine Ausstellungseröffnung.

Bad Cannstatt - Am Samstag, 3. Oktober, wird zum 30. Mal der Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert. Das Kulturkabinett hat sich für diesen Tag ein besonderes Programm ausgedacht. Es richtet den Blick auf die Bücher. Von 15 Uhr bis 16.30 Uhr präsentiert es DDR-Literatur im Kulturkabinett. Die diversen Künstler, die in der DDR populär waren, scheinen nach der Wiedervereinigung größtenteils in Vergessenheit geraten zu sein. Zu Unrecht, wie die Geschäftsführung des Kulturkabinetts findet. Von abenteuerlichen Jugendbüchern über unterhaltsame Alltagslektüre bis hin zu gesellschaftskritischen Romanen umfasst die Literatur aus der DDR ein breites inhaltliches Spektrum. Es werden nun Bücher ausgelegt. Besucher dürfen schmökern und sich erinnern. Wer möchte, kann ein eigenes Buch mitbringen. Im Hintergrund erschallt leise DDR-Musik aus den Boxen. Der Nachmittag findet im Rahmen des Tags der offenen Tür des Kulturkabinetts statt. Der Eintritt ist frei. Um 17.30 Uhr findet dann zum Zweiten die Vernissage zur Ausstellung „Fabuli und Fabula“ mit Bildern von Ines Ziegler im Kulturkabinett statt. Die Ausstellung läuft vom 4. Oktober bis 20. Dezember. Humor und Sensibilität sowie die Kombination verschiedener Techniken und Materialien zeichnen die Bilder der Künstlerin Ines Ziegler aus, erklären die Kuratoren der Ausstellung: „Ich bin Weibsbild, Mutter, Künstlerin, Geliebte, wohne und arbeite in Bad Cannstatt“, sagt die Künstlerin, die seit einigen Jahren auch Katzen malt. Die entstandenen Bilderserien lassen nicht nur die Künstlerin beim Erschaffen dieser, sondern auch die Betrachtenden den Alltagsstress vergessen. Ziegler ist Autodidaktin, fühlt sich der Malerei verschrieben, seitdem sie denken kann. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Reservierung zur Vernissage pro Gästegruppe/Haushalt unter Telefon 56 30 34 oder www.kkt-stuttgart.de notwendig.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch