„Kritische Masse“ ist mittlerweile das vierte Buch, das Michael Haas veröffentlicht hat. Foto: z

In seinem Parlamentsroman „Kritische Masse“ beschreibt Michael Haas den Politikalltag in der fiktiven Kleinstadt Sternheim. Vieles davon kann man jedoch auf die Realität ummünzen. Immerhin arbeitete der Autor mehr als vier Jahre im baden-württembergischen Landtag.

Bad Cannstatt - Intrigen, Machtgier und ein stetes Hauen und Stechen um Einfluss, Posten, Status und Gelder – in seinem neuen Buch lässt Michael Haas kein gutes Haar an den „belanglosen“ Landtagsparlamentariern im fiktiven Sternheim. Zwischen den Zeilen ist aber auch die Kritik an den „echten“ Politikern deutlich herauszulesen. Der gebürtige Cannstatter war 14 Monate lang Pressesprecher der FDP-Landtagsfraktion. Sowohl in seinem Roman als auch im Interview wird deutlich, dass der 55-Jährige froh ist, nicht mehr Teil dieser Welt zu sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: