Die Polizei hat den Mann am Montag festgenommen Foto: dpa/Friso Gentsch

Der 28-Jährige wurde schlafend in einer Toilette gefunden.

Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Montag einen 28-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Der 23 Jahre alte Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes entdeckte den Tatverdächtigen schlafend auf der Toilette eines Ladenzentrums an der Daimlerstraße. Nachdem er ihn aus dem Gebäude verwiesen hatte, entdeckte er auf der Toilette drei Portionen Heroin und rief die Polizei. Diese nahmen den Tatverdächtigen fest. Ermittlungen ergaben, dass die Drogen offenbar dem Tatverdächtigen gehören. 

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch