Die Glasfassade im Solebad wird teilweise saniert. Foto:  

Defizit von etwa 25 Millionen Euro in 2020. Die Sanierung des Solebads und der Bau des Sportbads im Zeitplan.

Bad Cannstatt - Keine Frage, das vergangene Jahr war auch für die Verantwortlichen der Stuttgarter Bäderbetriebe eher weniger erfreulich. Die Corona-Pandemie hat sich auf die Bäder-Bilanz negativ ausgewirkt. Kein Wunder also, dass Jens Böhm, Sprecher der Bäderbetriebe, von einem „schwierigen Jahr“, spricht. Die Verantwortlichen rechnen für 2020 mit einem Defizit in Höhe von 25 Millionen Euro.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch