Wartet seit Jahren auf Bebauung: das Grundstück an der Hofener Straße Foto: Janey Schumacher

Auch eine Kita, Ladenflächen und Restaurants sind geplant. Bebauungsplan muss geändert werden.

Bad Cannstatt - Dass im Bereich Hofener Straße/ Gnesener Straße städtebaulicher Handlungsbedarf besteht, ist seit Jahren klar. Dort, wo sich heute das Gebäude der ehemaligen Bettfedernfabrik befindet, sind 120 Wohnungen – 33 davon gefördert – geplant. Im Erdgeschoss an der Hofener Straße sind zudem Läden für den täglichen Bedarf wie auch Flächen für Restaurants und eine Kindertagesstätte vorgesehen. Um dieses Vorhaben durchzusetzen, muss jedoch der Beubauungsplan geändert werden. So kann die „gemischte Nutzung als urbanes Gebiet mit Schwerpunkt Wohnnutzung“ ermöglicht werden, sagte Ingrid Kuhlmann vom Amt für Stadtplanung und Wohnen im Bezirksbeirat.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch