Die Polizei sucht nach einem Angriff auf einen 19-Jährigen in Stuttgart nach Zeugen. Foto: dpa/Jens Büttner

In der Nähe des Berliner Platzes greifen in der Nacht auf Samstag mehrere Teenager einen 19-Jährigen an. Der junge Mann wird verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein 19-Jähriger ist in Stuttgart von einer Gruppe Jugendlicher brutal zusammengeschlagen und getreten worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Angreifer zu acht waren. Der Mann sei mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in eine Klinik gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag.

Demnach war der 19-Jährige in der Nacht auf Samstag mit einem Bekannten in der Hohe Straße in Richtung Berliner Platz unterwegs, als die beiden von zunächst zwei Jugendlichen angegriffen worden seien. Dem Bekannten gelang laut Polizei die Flucht, der 19-Jährige sei von den Angreifern zu Boden geschlagen worden. Dann seien etwa sechs weitere Jugendliche hinzugekommen und hätten den am Boden liegenden 19-Jährigen getreten und geschlagen. Dem 19-Jährigen sei eine Bauchtasche entrissen worden, die unbekannten Täter flüchteten.

So sehen die Täter aus

Die Polizei hat nur vage Beschreibungen der Täter: Die Angreifer seien allesamt etwa 1,75 Meter groß. Ein Täter hatte leicht gelockte Haare, eine muskulöse Statur, trug einen grauen Jogging-Anzug und führte eine Louis-Vuitton-Tasche mit sich. Ein weiterer Täter hatte einen dunkleren Teint und schwarze leicht gelockte Haare. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefonnummer 0711/89905778 an die Kriminalpolizei zu wenden.