Der Großteil der 28 Kelchstützen, die einmal das Bahnhofsdach bilden, ist gebaut. Die darauf zu montierenden gläsernen Lichtaugen lassen aber auf sich warten. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Auch wenn von außen betrachtet der Tiefbahnhof erkennbar Formen annimmt, so geht es an einer entscheidenden Stelle von Stuttgart 21 nur schleppend voran.

Der Bau des neuen Durchgangsbahnhofs für Stuttgart 21 müsste weiter fortgeschritten sein, als er es aktuell ist. Der Einbau der großen, gläsernen Oberlichter auf dem Dach der künftigen Bahnsteighalle – die sogenannten Lichtaugen – hinkt weit hinter dem eigentlichen Plan hinterher.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: