Kinder bei der Ausgabe des Essens im Speisesaal in den 1950er-Jahren Foto: Paulinen/pflege

Die Winnender Einrichtung hat von einem Historiker untersuchen lassen, wie viel Gewalt ihre „Zöglinge“ in früheren Zeiten erlebt haben: Es gab demnach Schläge, Essensentzug und andere Erniedrigungen.

Den ersten Aufruf an frühere Schützlinge hat die Paulinenpflege Winnenden vor zwölf Jahren veröffentlicht. Damals wurden die ersten Fälle von Missbrauch in der katholischen Kirche bekannt. Wie groß und umfassend das Problem ist, war da noch nicht absehbar. Auch bei der Paulinenpflege habe sich zunächst niemand gemeldet, erinnert sich der Hauptgeschäftsführer Andreas Maurer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: