Die EnBW als Grundversorger nimmt derzeit viele Kunden auf, deren Billiganbieter die Lieferung eingestellt hat. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Wegen der hohen Marktpreise stellen immer mehr Billig-Stromanbieter die Lieferung ein. Allein durch den Lieferstopp des großen Anbieters Stromio sind mehr als 10 000 Verbraucher bei der EnBW gelandet.

Stuttgart - Pleiten und Lieferstopps von Billigstrom-Anbietern führen bei der EnBW zu einem beträchtlichen Kundenzuwachs. Die Einstellung von Lieferungen durch den Anbieter Stromio habe der EnBW neue Kunden in einer fünfstelligen Zahl beschert, erklärte ein Unternehmenssprecher unserer Zeitung. Die EnBW ist in Teilen Baden-Württemberg als Grundversorger verpflichtet Verbraucher aufzunehmen, die ansonsten nicht beliefert werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: