Der Verkehr fließt nur noch spärlich auf der Pragstraße. Im kommenden Jahr beginnt der Rückbau der Fahrbahn in Richtung Mahle. Foto: Uli Nagel

Stadt investiert in die Umgestaltung der ehemaligen Industriemeile 18 Millionen Euro. Vor dem Wilhelma-Theater wird der Umbau wegen der maroden Rosensteinbrücke ausgesetzt.

Als es um den Gesamtbeschluss für den Bau des Rosensteintunnels ging, war die SPD vor mehr als zehn Jahren das Zünglein an der Waage. Nach einem parteiinternen Hin und Her stimmte die Gemeinderatsfraktion damals nur zu, wenn insgesamt 22 „verkehrslenkende und städtebauliche“ Rückbaumaßnahmen in Zuffenhausen, Bad Cannstatt und Stuttgart-Ost umgesetzt werden. Die größte Maßnahme betrifft in Bad Cannstatt den Rückbau der Pragstraße zwischen Löwentor und Wilhelma-Kreuzung sowie die Umgestaltung der Kreuzung Prag-/Neckartalstraße vor der Rosensteinbrücke.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: