Die Turn- und Versammlungshalle Steinhaldenfeld soll ab Herbst saniert werden. Foto: if

Im Streit um die Sanierung und gewünschte Erweiterung der Sportstätte hat nun das Stadtoberhaupt Kontakt mit dem TSV Steinhaldenfeld aufgenommen.

Die Diskussion um die Erweiterung der Turnhalle beschäftigt den TSV Steinhaldenfeld, die Bürger- und Siedlergemeinschaft Steinhaldenfeld und die Stadtverwaltung schon seit Jahren. Zuletzt hatte der Vorsitzende des TSV Steinhaldenfeld, Klaus Mairhofer, an Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) geschrieben und die mangelnde Bürgernähe und Transparenz der Verwaltung kritisiert. Der Turn- und Sportverein hatte immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass er bei einer Sanierung der Turnhalle gerne mehr Räume hätte, um das Angebot auszuweiten und lange Wartelisten, etwa bei den Kindern, abzubauen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: