Stau in Köln (Symbolbild) Foto: DPA - DPA

Wer am Wochenedne die Autobahnen meiden kann, dem ist gut geraten das zu tun. Der Verkehr droht auf einigen Strecken zum Erliegen zu kommen, weil viele in die Osterfeien starten.

Stuttgart/Karlsruhe (dpa/lsw) Am Wochenende starten in Baden-Württemberg die Osterferien. Auf den Straßen erwartet das Innenministerium starken Verkehr. Zudem müssen Autofahrer, die am Wochenende von Karlsruhe in die Pfalz wollen, Umwege von etwa 60 Kilometern in Kauf nehmen. Grund: Die Rheinbrücke wird wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe gilt die Sperrung von Samstag 0.00 Uhr bis Montag 5.00 Uhr. Der Verkehr wird über die B35 (Rheinbrücke Germersheim) umgeleitet. Der Fuß- und Radweg steht während der Vollsperrung zur Verfügung. Zudem wird der Schienennahverkehr zusätzliche Fahrten anbieten.

Hochbetrieb am Flughafen

Auch am Stuttgarter Flughafen herrscht Hochbetrieb. Über die Osterferien werden rund 500 000 Fluggäste erwartet, wie ein Sprecher mitteilte.

Staugefährdete Strecken:

  • Autobahn 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel, zwischen Kreuz Heidelberg und Baden-Baden
  • Autobahn 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, zwischen Kreuz Walldorf und Bretzfeld
  • Autobahn 7 Würzburg - Füssen/Reutte i.T., zwischen Aalen/Oberkochen und Kreuz Ulm/Elchingen
  • Autobahn 8 Karlsruhe - Stuttgart - München, zwischen Dreieck Karlsruhe und Pforzheim-Süd sowie zwischen Aichelberg und Ulm-Ost
  • Autobahn 81 Heilbronn - Stuttgart - Singen, zwischen Mundelsheim und Dreieck Leonberg, zwischen Kreuz Stuttgart und Herrenberg sowie im Bereich Kreuz Hegau
  • Bundesstraße 31 Lindau - Friedrichshafen - Stockach
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: