Auch ein Gewinner: der Bahnhof Konstanz Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine Statistik über die Zeit von 2010 bis 2019 zeigt ein gestiegenes Aufkommen der Reisenden in den Bahnhöfen in Baden-Württemberg. Bahnhöfe wie Konstanz legten kräftig zu, andere, etwa Kehl, verloren.

Stuttgart - Bei den Bahnhöfen und Haltepunkten im Südwesten gibt es einen deutlichen Zuwachs der Reisendenzahlen. Die Gewinner in absteigender Reihe sind Renningen, Konstanz, Lörrach-Hauptbahnhof, Nürtingen, Karlsruhe-Durlach und Stuttgart-Weilimdorf. Das ergibt eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Grüne). Die Daten wurden zwischen 2010 und 2019 erhoben.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch