So jubelte Robert Lewandowski vom FC Bayern zuletzt im August 2020 gegen den FC Barcelona – und der Torhüter Marc André te Stegen (links) hatte das Nachsehen. Jetzt geht es in der Champions League wieder gegeneinander. Foto: dpa/Manu Fernandez

Die Champions League beginnt an diesem Dienstag und ist noch immer faszinierend. Doch der Spitzenfußball befindet sich am Scheideweg, meint unser Sportredakteur Carlos Ubina.

Stuttgart - Das große Spiel beginnt wieder. Champions League. Und aus deutscher Sicht geht es mit einem Klassiker des europäischen Fußballs los. Der FC Bayern tritt an diesem Dienstag beim FC Barcelona an. Im legendären Camp Nou treffen dann zwei Traditionsvereine aufeinander, die der Gewinn vieler Titel ­vereint. Ebenso der Ruf, auf der Bühne der Besten etwas Besonderes zu sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: