Die Stadtteilbibliothek in Neugereut erhält einen neuen Lesegarten. Foto: Iris Frey

Bei der Stadtteilbibliothek in Neugereut werden derzeit die Außenanlagen erneuert. Im kommenden Jahr soll die Fertigstellung gefeiert werden.

Bei der Stadtteilbibliothek in Neugereut im Flamingoweg 26 werden derzeit als Projekt der Sozialen Stadt Neugereut die Freianlagen nach 40 Jahren aufgewertet. Im August 2020 hatte das Büro Sophia Hartwig Landschaftsarchitektur den Planungsauftrag erhalten. Ziel ist es, die Aufenthaltsqualität der Leseterrasse zu steigern. Im Juni diesen Jahres war die Baumaßnahme begonnen worden. Die Arbeiten sind mittlerweile vorangeschritten: So soll eine Leseterrasse entstehen mit neuen Belägen und einer Stützmauer mit Hochbeet. Auch soll ein langes Lesesofa gebaut werden. Zudem ist ein für Wildbienen freundliches Grünkonzept vorgesehen. Und es ist eine neue Fluchttreppe vom Lesegarten zum Zaun zwischen Bibliothek und Jörg-Ratgeb-Schule geplant. Zwischen Schule und Bibliothek soll ein Schattengarten mit Stauden entstehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: