Die B 14 – bis sich an der Hauptverkehrsachse gestalterisch etwas tut, wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen. Foto: Jürgen Brand

Der Rahmenplan Neuer Stadtraum B14 soll bis Juni 2026 fertig sein, der neue Nesenbachkanal 2030. Dabei könnte die Straße gleich umgestaltet werden. Bis es so weit ist, wird noch einige Zeit ins Land gehen.

In diesem Jahr sollen die Planungen für eine mögliche Umgestaltung der quer durch die Stadt verlaufenden Bundesstraße 14 weitergehen. Darüber hat das Amt für Stadtplanung und Wohnen jetzt im Bezirksbeirat Stuttgart-Ost informiert. Etwa von April 2025 an ist dafür auch eine umfassende Bürgerbeteiligung geplant. Bis sich an der Hauptverkehrsachse aber tatsächlich etwas verändern wird, werden noch einige Jahre vergehen. Dem Abschnitt zwischen Neckartor und Mineralbädern wollen sich die Planer relativ frühzeitig widmen. Dort wird in den kommenden Jahren ohnehin der Nesenbachkanal erneuert. „Unser Ziel ist, dass wir da nicht den alten Zustand wiederherstellen“, kündigte ein Vertreter des Stadtplanungsamts an.