Langsam zeigt sich das Magerwiesen-Grün im neuen Gleisbett. Anwohner beklagen allerdings, dass die Schienen neuerdings „singende Töne“ von sich geben. Foto: Mathias Kuhn

In der Hedelfinger und der Wasenstraße wurden die Stadtbahnschienen erneuert. Seitdem habe der Lärm zugenommen, beschweren sich Anwohnerinnen und Anwohner.

Wangen - Große Hoffnung hatten die Wangenerinnen und Wangener auf die Erneuerung der Stadtbahngleise sowohl in der Hedelfinger Straße als auch in der Wasenstraße gesetzt. Von Anfang Mai bis Ende Juli war die Stadtbahnstrecke zwischen der Inselstraße und der Endhaltestelle in Hedelfingen gesperrt. Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) erneuerte die Gleistrasse: Sie nutzte die dreimonatige Bauzeit, um gleich zwei seit Jahren geplante Maßnahmen fertig stellen zu können. Zwischen den Haltestellen „Wasenstraße“ und „Wangener Marktplatz“ wurden die alten, abgenutzten Schienen ersetzt und der Kreuzungsbereich an der Eybacher Straße neu gestaltet. Noch aufwendiger wurde der Bereich zwischen Wangener Marktplatz und der Autohofkreuzung erneuert: Der Gleiskörper in der Hedelfinger Straße wurde für eine Million Euro von Grund auf saniert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: