An SSB-Stadtbahnübergängen gehört das Blinklicht zum gewohnten Bild. Aber noch nicht überall. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Immer noch gibt es im Stadtbahnnetz der SSB Fußgängerübergänge ohne zusätzliche technische Sicherung. Werden Sie bald verschwinden?

Es gibt sie noch, die Exoten im Stadtbahnnetz der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB). Es sind die wenigen Überwege ohne Lichtsignal und ohne die sogenannte Z-Überführung, die dazu führt, dass Fußgänger in Richtung der ankommenden Stadtbahn blicken. Auf der U 3 zwischen Vaihingen und Plieningen ist beispielsweise die Station Landhaus eine solche Ausnahme gewesen. Während  es am  benachbarten Stopp SI-Zentrum schon seit Jahren blinkt, blieb die Station wenige Meter weiter nur durch ein einfaches Holzgeländer abgesichert. Nun sind dort die Bauarbeiter angerückt und machen den Überweg  durch  die sogenannte Z-Anordnung sicherer. An einer Stelle, wo sich laut Fahrplan ankommende und abfahrende Züge immer wieder binnen weniger Sekunden kreuzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen