13.12.2018 Polizei vereitelt offenbar Bankraub in Stuttgart-Vaihingen.

 Foto: SDMG

Die Polizei hat nach eigenen Angaben am Mittwochabend einen möglicherweise geplanten Banküberfall in Stuttgart-Vaihingen vereitelt.

Stuttgart (pol)Spezialkräfte der Polizei haben am Mittwochabend fünf Tatverdächtige im Alter von 39, 41, 43, 44 und 51 Jahren festgenommen, die versucht haben sollen, eine Bankfiliale an der Hauptstraße in Stuttgart-Vaihingen zu überfallen. Laut der Polizei führten umfangreiche Ermittlungen im Vorfeld auf die Spur der Männer. Gegen 21.15 Uhr erfolgte die Festnahme der Tatverdächtigen. Drei der Tatverdächtigen hielten sich dabei in einem Fahrzeug vor dem Gebäude auf. Die beiden 41 und 44 Jahre alten Komplizen befanden sich bereits in der Filiale. Auf was es die Männer genau in der Bank abgesehen haben, ist derzeit noch unklar. Da sich die Filiale derzeit im Umbau befindet, befanden sich zur genannten Zeit Bauarbeiter und Security-Mitarbeiter im Gebäude. Weiter Ermittlungen dauern an. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um Männer aus Kroatien, Serbien und Slowenien. Die Tatverdächtigen werden im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: