Nicolas Dreher in der Fahrrad-Service-Station in Bad Cannstatt. Er will eine Ausbildung zum Zweirad-Mechatroniker machen. Foto: / Steegmüller

Langzeitarbeitslose erhalten bei den vier Fahrrad-Service-Stationen des Sozialunternehmens Neue Arbeit eine zweite Chance – oder wie im Fall von Nicolas Dreher überhaupt die Möglichkeit, in der Berufswelt Fuß zu fassen.

Nicolas Dreher ist unter erschwerten Bedingungen aufgewachsen. Der 18-Jährige lebte längere Zeit in einem Kinderheim, der Tiefpunkt in seinem Werdegang folgte jedoch vor vier Jahren. „Damals habe ich die Schule geschmissen“, sagt er. „Ich hatte einfach keine Lust mehr.“ Dass er doch noch die Kurve gekriegt hat, hat er ein Stück weit der Neuen Arbeit zu verdanken. Gemeinsam mit dem Sozialunternehmen hat er im Rahmen des städtischen Programms „400+Zukunft“ seinen Hauptschulabschluss nachgeholt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: