Foto: pixabay © MichaelGaida - pixabay © MichaelGaida (CC0 Creative Commons)

Wer kann, sollte die Sonnenscheinstunden am heutigen Sonntag noch ausnutzen. Morgen wird es trübe.

Stuttgart (dpa/lsw)Nach dem sonnigen Wochenende wird es trüb in Baden-Württemberg. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwartet die Menschen im Südwesten am Montag im Norden und Nordwesten ein stark bewölkter bis bedeckter Himmel. Am Morgen ist mit Regen zu rechnen. Im Süden ist es wolkig und trüb, im Laufe des Tages sollen sich die Wolken jedoch etwas verziehen. Die Höchstwerte betragen drei Grad bei zähem Nebel an der Donau und bis zu elf Grad am Oberrhein.

Der Sonntag im Südwesten wird den Experten zufolge vielerorts sonnig. In der Region um Stuttgart soll vor allem am Nachmittag die Sonne scheinen. Nur in der Nähe von Donau und Bodensee hält sich der morgendliche Nebel teils bis in den Nachmittag hinein. Gegen Abend sind im Nordwesten die ersten Tropfen zu erwarten. Die Höchsttemperaturen betragen vier bis acht Grad.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: