Musizieren unterm Weihnachtsbaum findet immer seltner statt. Foto: mauritius images/Alamy /Gaertner

Ohne Musik ist Weihnachten nur halb so schön. Es sind die Lieder, die dem Fest besinnliche Stimmung verleihen. Gemeinsames Singen und Musizieren schaffen Zusammenhalt. Wie ist es in deutschen Wohnzimmern darum bestellt?

Stuttgart - „Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken, / Schneeflöckchen leis herniedersinken.“ Wie der Beginn von Loriots Adventsgedicht soll die deutsche Weihnacht sein: besinnlich. Gibt es das Wetter auch seit vielen Jahren in unseren Gemarkungen nicht her, solch winterliche Kulisse zu bieten: wenigstens soll die akustische Tapete stimmungsvoll sein. Wenn die Familie sich zu Hause um den Tannenbaum versammelt – so dieses christliche Symbol noch im Kurs steht – geht es meist nicht ohne Musik.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: