Was erwartet die Stuttgarter Feuerwehr in der Silvesternacht? Foto: 7aktuell/Simon Adomat

Beim ersten Böllerverbot gab es in der Silvesternacht 2020/21 in Stuttgart gerade mal einen Brand zu löschen. Was ist diesmal zu erwarten?

Stuttgart - Wird es wieder so ruhig bleiben wie beim letzten Jahreswechsel? Knallen statt der Böller einfach nur die Sektkorken? Zum zweiten Mal steht Silvester unter dem Zeichen eines Feuerwerksverkaufsverbots – und das hatte für die Feuerwehren in Stuttgart und der Region deutliche Auswirkungen. „Wir haben die Personalbesetzung zu Silvester leicht erhöht“, sagt Feuerwehrsprecher Daniel Anand, „aber nicht so stark wie sonst in den Jahren zuvor.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: