Das World Trade Center brennt: für manche ist dieses Bild nur das Symbol für ein Komplott der Herrschenden. Foto: dpa/Hubert Boesl

Der brisanteste Mythos, der die USA prägt, ist der von der allumfassenden Lüge. Alles ist demnach Intrige des Establishments, auch der Terrorakt vom September 2001.

Stuttgart - Zu Hause ist es am besten“: Dieser Leitspruch der kleinen Dorothy aus dem „Zauberer von Oz“, einem der bekanntesten Kinderbücher und einem der zeitlosesten Filmklassiker der USA, dieses rührend sehnsüchtige „there’s no place like home“ hat auch eine politische Seite. Die USA, diese Weltmacht, die an so vielen Orten schon so viele Kriege geführt hat, fühlte sich in den eigenen Grenzen – unabhängig von der Angst vor Migration und ethnischer Machtverschiebung – zumindest militärisch fast immer sicher.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: