Nach den Osterferien gibt es zunächst Fernunterricht in Baden-Württemberg. (Symbolfoto) Foto: dpa

Wann an den Schulen wieder Präsenzunterricht stattfindet, steht in den Sternen. Wichtig ist eine Verpflichtung zu Tests, kommentiert Christian Gottschalk.

Stuttgart - Mit dem Abschied von Susanne Eisenmann aus der Politik scheint an den Schulen im Land wieder die Vorsicht zu regieren. Nach den Osterferien gibt es zunächst einmal eine Woche lang Fernunterricht für alle. Krasser kann der Gegensatz nicht sein: Noch kurz vor den Wahlen wurden zumindest die jüngeren unter den Schülern trotz nicht vorhandener Testmöglichkeiten in die Klassenräume zurück geschickt. Ob eine Woche nach Ferienende, vom 19. April an, wieder ein Wechselunterricht stattfinden wird, wie jetzt erst einmal in Aussicht gestellt, das steht in den Sternen – wie so oft.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: