Ab kommendem Montag heißt es, die Schule hat begonnen. Dabei muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Foto: dpa/Arne Dedert

Zum Schuljahr 2021/22 sind in Stuttgart noch 55 Lehrerstellen unbesetzt. Dennoch sei die Unterrichtsversorgung weitestgehend gesichert, so das Staatliche Schulamt.

Bad Cannstatt - Die Aussage kam doch überraschend. „Die Unterrichtsversorgung zum Schuljahresbeginn ist an allen Schulen weitestgehend sichergestellt“, sagt Thomas Schenk, der Leiter des Staatlichen Schulamtes. Sind doch im Land 630 Stellen unbesetzt. In Stuttgart sind 55 Stellen offen. Aber: „Viele Stellen konnten bereits in den Ausschreibungsverfahren besetzt werden.“ Dadurch habe es beim Listenverfahren und der Stelleninformation nur noch wenige Bewerber gegeben. „Bestehende Defizite konnten durch Abordnungen aus überversorgten Schulen weitgehend ausgeglichen werden.“ Trotz offener Stellen müssen Deputate für die Krankheitsreserve zur Verfügung gestellt werden. „Durch unvorhergesehene Ausfälle sind die von den Schulen gemeldeten Krankheitsstellvertretungen für das laufende Schuljahr größtenteils bereits eingesetzt. „Das könnte schnell aufgebraucht sein“, sieht Schenk noch Bedarf auf die Schulen zukommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: