Die 1,0-Abiturienten: Sina Krebs, David Hirsch, Marius Kölblinger, Vincent Scherer, Elin Bayer und Rektor Jürgen Sauter (von links) Foto: /

Coronavorgaben wie Maskenpflicht und Homeschooling haben fünf Schülerinnen und Schüler des Wirtemberg-Gymnasiums offenbar nicht zurückgeworfen. Sie erzielten alle einen Abi-Schnitt von 1,0 – und waren damit in Stuttgart nicht allein.

Dass unter der diesjährigen Abiturklasse einige Absolventen besonders gut abschneiden werden, hatte Jürgen Sauter, der Rektor des Wirtemberg-Gymnasiums, geahnt. Dass eine Schülerin und vier Schüler das Untertürkheimer Gymnasium allerdings mit der Bestnote verlassen, sei einmalig. „Fünfmal 1,0 – das gab es in der Geschichte unseres Gymnasiums noch nie“, freut sich Sauter. Das Besondere: Die Abiturienten haben die vergangenen drei Jahre ihrer Schulkarriere unter Coronabedingungen gearbeitet: drei Monate Lockdown von März bis Juni 2020, die zweite Homeschooling-Phase im Winter 2020/21 und die verschärften Corona-Hygienebestimmungen im Winter 2021/22. Schrieben sie dennoch, oder gerade wegen des Lockdowns solche Topnoten? Für die Einser-Absolventen aus Untertürkheim stellt sich die Frage kaum.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: