Gemeinsam und individueller lernen – ob das Konzept der Gemeinschaftsschule in der Praxis auch funktioniert, ist umstritten. Foto: dpa/Marijan Murat

Die Gemeinschaftsschule steht auch nach zehn Jahren stark in der Kritik. Lehrkräfte berichten, welche Nöte und Chancen diese Schulart für Schüler und sie selbst mit sich bringt – und ob sie ihre Kinder dorthin schicken würden.

Claudia M. (Name geändert) klingt immer noch sehr erleichtert. Der Kelch sei noch einmal knapp an ihr vorübergegangen. Ihre frühere Hauptschule wurde, wie viele andere im Südwesten, geschlossen. „Da hätte mich beinahe das Schicksal ereilt, zukünftig an einer Gemeinschaftsschule unterrichten zu müssen“, sagt sie, „das wollte ich aber auf gar keinen Fall!“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: