Das Ferienende naht, neue Herausforderungen warten: Auf den Pausenhöfen und in den Fluren sollen Schüler ab Klasse 5 Maske tragen. Foto: Imago/HMB, dpa/Murat

In sieben Tagen beginnt in Baden-Württemberg die Schule. Bevor steht ein Jahr am Rande des Ausnahmezustands. Anlass zu vorsichtigem Optimismus gibt es dennoch.

Stuttgart - Noch eine Woche bis zum Schulanfang, und aktuell stehen alle Corona-Ampeln im Südwesten auf Grün. Das heißt, dass die Infektionsrisiken niedrig und die Chancen gut sind, dass die meisten der 4500 Schulen nach dem Ende der Sommerferien mit Präsenzunterricht ohne Maske und Abstand im Klassenzimmer ins neue Schuljahr starten können. Aber ob es Gewissheit gibt, dass für 1,5 Millionen Schüler, ihre Eltern und Lehrer nach dem Ausnahmezustand mit Lockdown jetzt wirklich eine neue Art von schulischer Normalität namens „Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen“ beginnt? Das bleibt offen, bis es am Montag zur ersten Stunde läutet.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar