Art déco inspiriert: „Matrix“-Vasen von der Designerin Monica Förster für die dänische Traditionsfirma Georg Jensen. Foto: Hersteller/GJ

Poetisch praktische Möbel und Accessoires: eine Begegnung mit der international bekannten schwedischen Designerin Monica Förster.

Stockholm - Text Zwar zeigen sich schon auf der Möbelmesse in Stockholm, der Furniture & Light Fair 2020, Anfang Februar erste Anzeichen der nahen Corona-Krise (Besucher aus dem Fernen Osten bleiben aus), doch am Stand des Türklinkenproduzenten Habo Selection drängen sich Designfans. Sie scharen sich um eine schwedische Designerin, die hier ihre Entwürfe präsentiert. Monica Förster, aufgewachsen nah am Polarkreis als Tochter einer Sami-Mutter und eines deutschen Vaters.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch