Eine beliebte – aber verbotene – Abkürzung ist der Landwirtschaftsweg an der Asangstraße auf Höhe der Straße im Mäder. Foto: Alexander Müller

Das Thema Schleichverkehr in Obertürkheim ist nicht neu. Mit der Sperrung der Tiroler Straße haben die illegalen Fahrten durch die Weinberge aber deutlich zugenommen. Der Bezirksbeirat fordert daher strengere Kontrollen.

Schon immer war der Schleichverkehr über die Weinberge und die Landwirtschaftswege zwischen Obertürkheim und Rüdern ein Problem. Nun hat sich der widerrechtliche Verkehr durch die Sperrung der direkten Verbindung über die Tiroler Straße mit Pollern noch einmal verstärkt. Der Bezirksbeirat Obertürkheim fordert daher strengere Kontrollen durch Polizei und städtischen Vollzugsdienst – auch zum Schutz der Wengerter und Obstbauern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: