Die Zeichen des Klimawandels wirken sich auch auf das heimische Obst aus.Foto: Frank Rodenhausen Foto:  

Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie schlägt Alarm. Und auch die Safthersteller im Kreis zeigen sich teils besorgt über die Trockenheit.

Petra Streker, der Geschäftsführerin der gleichnamigen Firma Streker Natursaft in Großaspach, macht die Verschärfung der Klimakrise Sorgen. „Das Problem können wir nicht wegdiskutieren, es gibt immer mehr Wetterextreme“, sagt sie und spielt damit auf die Stürme, das Hochwasser, aber auch auf die aktuelle Trockenheit mit starker Hitzeperiode an. „Bei Wassermangel und Trinkwasserproblemen hätte ich nie gedacht, dass da Deutschland mal so betroffen sein könnte.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: