In einem Sägewerk im Ostalbkreis war der Brand ausgebrochen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Großbrand in einem Sägewerk im Ostalbkreis hat die Feuerwehr am Samstag auf den Plan gerufen. Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus, verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand.

Ruppertshofen - Ein Brand in der Halle eines Sägewerks in Ruppertshofen (Ostalbkreis) hat am Samstag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. „Es wird von einem Schaden in Millionenhöhe ausgegangen“, teilte die Polizei mit.

Die Halle, in der eine Brettersortieranlage war, sei aus bislang unbekannten Gründen in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt. Verletzte gab es nach Informationen der Polizei nicht. Die Feuerwehr sei mit 113 Einsatzkräften und 18 Fahrzeugen vor Ort gewesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: