Kai Sassenberg (50) ist Professor an der Universität Tübingen und Leiter der Arbeitsgruppe Soziale Prozesse am Leibniz-Institut für Wissensmedien. Foto: Paavo Ruch/Privat

Der Tübinger Sozialpsychologe Kai Sassenberg bremst die Erwartung, dass sich die Veränderungen in der Arbeitswelt zurückdrehen lassen. Es werde nicht funktionieren, den Beschäftigten ihre neu erlangte Autonomie wegzunehmen.

Stuttgart - Herr Sassenberg, die große Zeit des Homeoffice ist vorbei. Was bleibt übrig?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: