Für die einen sind E-Scooter Foto: dpa/Edith Geuppert

Freie Wähler kritisieren rücksichtsloses Verhalten der Nutzer. Die Fahrzeuge werden oft achtlos abgestellt und sind ein gefährliches Hindernis für Fußgänger.

Untertürkheim - Seit zwei Jahren gehören sie zum Straßenbild in Stuttgart: E-Scooter. In der Landeshauptstadt bieten mittlerweile vier Firmen die elektrischen Tretroller zum Ausleihen an, derzeit stehen insgesamt rund 3000 dieser Flitzer täglich zur Verfügung. Für einige Stuttgarter sind die Spaßmobile ein wichtiger Baustein der Verkehrswende, für andere wiederum vor allem gefährliche Stolperfallen. Die Freien Wähler im Stuttgarter Gemeinderat zum Beispiel können sich damit nur schwer anfreunden.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar