Der Avatar steht auf PJs Platz, den die Jungen und Mädchen aus ihrer Klasse mit Papierblumen geschmückt haben. Foto: Lichtgut/Leif / Piechowski

Die Viertklässlerin PJ hat Leukämie und muss sich deshalb isolieren. Seit Februar nimmt sie als erstes Stuttgarter Kind per Avatar am Unterricht teil. Für diese Form der Teilhabe hat sie sogar einen Schulwechsel auf sich genommen. Wie läuft es nun?

Um 9 Uhr gehen beim Roboter AV1 die Lichter an. Es sieht jetzt aus, als hätte er Augen. Eine bunte Holzperlenkette hängt um den Hals der kleinen weißen Maschine, die quasi aus Kopf und Rumpf besteht. Gebastelt hat sie PJ – das ist der Rufname einer bald zehnjährigen Schülerin der Merkurklasse der Galileo-Grundschule.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: