Der Kleingarten ist für viele zum Rückzugsort während der Pandemie geworden. Der Ansturm auf die Flächen ist riesig. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Tausende Menschen in Stuttgart suchen eine Pachtfläche. Die Wartelisten sind geschlossen. Corona hat die Lage verschärft. Jetzt gibt es Kritik an der Stadt.

Stuttgart - Die kleine Flucht ins Grüne ist in Pandemiezeiten für viele Menschen enorm wichtig. Da ist ein Garten äußerst praktisch. Doch die meisten haben keinen eigenen. Deswegen wollen immer mehr Stuttgarter eine Fläche pachten – die Aussichten darauf sind aber gen null gesunken. Derzeit warten Tausende auf eine Chance.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: