Trotz eines absoluten Halteverbots, der Zickzack-Markierung auf dem Boden und der Bitte an den Feuerwehrtoren, nicht gegenüber der Feuerwehrausfahrt zu parken, erschweren parkende Autos das Ausrücken der Rettungskräfte. Foto: Holger Kamm (z)

Die Feuerwehr schlägt Alarm: Immer öfter verliert sie auf der Fahrt zum Einsatzort Zeit, weil unberechtigt parkende Autos den Weg verstellen. Falschparken kann Menschenleben kosten.

Untertürkheim - Wenn bei Holger Kamm, dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Untertürkheim, und seinen Kameraden der Alarm eingeht, zählt eigentlich jede Sekunde. Die Rettungskräfte müssen schnellstmöglich am Brand- oder Unfallort sein. Oftmals werden die Lebensretter jedoch jäh ausgebremst – von Falschparkern.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.