Trotz eines absoluten Halteverbots, der Zickzack-Markierung auf dem Boden und der Bitte an den Feuerwehrtoren, nicht gegenüber der Feuerwehrausfahrt zu parken, erschweren parkende Autos das Ausrücken der Rettungskräfte. Foto: Holger Kamm (z)

Die Feuerwehr schlägt Alarm: Immer öfter verliert sie auf der Fahrt zum Einsatzort Zeit, weil unberechtigt parkende Autos den Weg verstellen. Falschparken kann Menschenleben kosten.

Untertürkheim - Wenn bei Holger Kamm, dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Untertürkheim, und seinen Kameraden der Alarm eingeht, zählt eigentlich jede Sekunde. Die Rettungskräfte müssen schnellstmöglich am Brand- oder Unfallort sein. Oftmals werden die Lebensretter jedoch jäh ausgebremst – von Falschparkern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: