In der vorgeschriebenen Fahrrinne hinaus aufs Meer. Foto: Maren Recken

Mit dem Hausboot unterwegs vor den italienischen Städtchen Caorle, Grado und Marano.

Venedig - „Frankreich ist für Einsteiger, die Lagune für Profis“, findet die österreichische Damenriege, die in ihrem Urlaub regelmäßig im Hausboot unterwegs ist – seit sieben Jahren, in ganz Europa. Die Lagune fordert absolute Aufmerksamkeit und durchaus etwas Geschick als Freizeitkapitän – das merkt man, wenn man sich dafür das Lagunengebiet im nördlichen Zipfel der Adria ausgesucht hat: die Lagunen von Caorle, Marano und Grado samt einmündenden Flüssen und Kanälen. Die Seekarte braucht, wer nicht im offenen Meer landen oder auf einer der zahlreichen Untiefen auf Grund laufen will. Für das, was die einzigartige Wasserlandschaft an Konzentration beim Navigieren fordert, entschädigt sie mit unberührter Natur und sympathischen Städten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: