Wer nachweislich vollständig geimpft ist, darf unter anderem nach Polen, Estland, Georgien sowie auf die portugiesische Ferieninsel Madeira ohne Auflagen einreisen. Foto: dpa/John-Patrick Morarescu

Wie geht es weiter mit dem Reisen? Urlaubswillige wünschen sich Planungssicherheit, die Anbieter reagieren mit Stornierungsoptionen und Corona-Reiseschutz-Absicherungen. Worauf muss man achten?

Stuttgart - Endlich dem Lockdown-Trott entfliehen, wieder entspannt am Strand liegen oder fremde Städte erkunden: Viele Menschen würden lieber heute als morgen in den Urlaub aufbrechen und die Pandemie hinter sich lassen. Einige buchten kurzerhand zu Ostern einen Flug nach Mallorca – und lösten damit eine Empörungswelle aus. Doch auch die Reisebranche sehnt die Rückkehr zur Normalität herbei – und versucht, mithilfe von zusätzlichen Absicherungen die Menschen zu Urlaubsbuchungen zu bewegen. Kann man jetzt schon eine Reise buchen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: