Ioannis Lagos weilt in Belgien. Pappas ist flüchtig. Foto: EP

Der Aufenthaltsort des früheren Vizechefs der Partei Goldene Morgenröte, Christos Pappas, ist unbekannt. Ein anderer Verurteilter genießt in Brüssel Immunität als EU-Abgeordneter.

Athen - Vor knapp zwei Monaten verurteilte ein Gericht in Athen 39 führende Funktionäre der griechischen Neonazi-Partei Goldene Morgenröte zu langjährigen Haftstrafen. Aber zwei Verurteilte entziehen sich bislang ihrer Strafe: Der ehemalige Vizechef der Partei ist untergetaucht, und ein Europaabgeordneter hat in Brüssel Zuflucht gesucht.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch