Im Anzug selbst unter Palmen: Thomas Mann im kalifornischen Exil Foto: dpa/Thomas-Mann-Archiv

Ein grandioses Hörbuch mit Stimmen von 1900 bis 1945 versammelt Grußworte von Sisis Ehemann, warnende Ansprachen von Autor Thomas Mann, Politiker- und Künstlerreden – und erzählt Weltgeschichte eines halben Jahrhunderts.

Stuttgart - Wenn Jahrhundertstimmen deutsche Geschichte von 1900 bis 1945 in Originalaufnahmen dokumentieren, geht das nicht ohne den deutschen Jahrhundertdichter: Thomas Mann. Seine Reden an „Deutsche Hörer!“ waren im März 1941 erstmals zu hören und sind Teil der Produktion „Jahrhundertstimmen“. Der Autor im US-Exil duzt die Hörer vor den Radioapparaten in Nazideutschland, warnt vor „fürchterlich falschen Wegen“. Und vor den Rachegeistern, die das deutsche Volk nach der Niederlage heimsuchen werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: