Zeig mir deine Tasche - und ich sage dir, wer du bist oder sein willst. Foto: Unsplash/freestocks

Wie die neue Taschenmode während der Pandemie mit dem neuen Lichtkonzept im Stuttgarter Schlossgarten zusammenhängt. Oder auch nicht. Eine Glosse.

Stuttgart - Zu den Mysterien unseres Universums gehören neben der Frage nach der künftigen Stilausrichtung im Stuttgarter Rathaus (klassische Krawatte, weiße Sneakers oder doch ganztägig Fahrradhelm?) die Existenz Schwarzer Löcher. Der öffentliche Raum sei voll davon, behaupten die Kritiker von Fritz Kuhn. Überall Schlaglöcher, Baulücken, finstere Ecken und düstere Aussichten bei Handel, Gastronomie und Konsum. Doch die Faktenlage scheint dürftig. Niemand kann deuten, wie all das zusammenhängt und der scheidende Oberbürgermeister weist jegliche Verantwortung von sich.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: