Im Stuttgarter Gemeinderat steht der geplante Radschnellweg nach Fellbach politisch auf der Kippe. Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Eine Allianz aus bürgerlichen Fraktionen, AfD und Linksbündnis im Stuttgarter Gemeinderat ist gegen die Pläne für den Radweg zwischen Fellbach und Stuttgart.

Stuttgart - Die Planungen für einen Radschnellweg zwischen Stuttgart und Fellbach stehen offenbar vor dem Scheitern. Nach Informationen unserer Zeitung zeichnet sich im Rathaus eine Mehrheit aus CDU, FDP, Freien Wählern und AfD einerseits und der Linksfraktion andererseits ab, die – wenn auch aus unterschiedlichen Gründen – dem geplanten Radler-Highway ihre Zustimmung versagen wollen. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), der mit der Planung zunächst ebenfalls unzufrieden war, ist inzwischen zurückgerudert und rief die Stadträte dazu auf, das Konzept zu optimieren und dann abzusegnen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: