Radschnellwege sind klima- und verkehrspolitisch sinnvoll – sofern sie auch tatsächlich realisiert werden. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Das Optimum ist nicht immer durchsetzbar. Das gilt auch bei der Planung von klima- und verkehrspolitisch sinnvollen Radschnelltrassen, meint Redakteur Thomas Braun.

Stuttgart - Manchmal ist das Bessere der Feind des Guten. Entlang dieses Sprichworts verläuft offenbar derzeit die Entscheidungsfindung in Sachen Radschnellweg zwischen Fellbach und Stuttgart. Und so läuft das Projekt Gefahr, zwischen den widerstreitenden politischen Ansichten zerrieben zu werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: