Stuttgardia-Fahrerin Isabel Kämpfert führt das Feld an. Foto: Frederick Kämpfert (z)

Nachdem die Corona-Pandemie auch beim 1. RV Stuttgardia Stuttgart Spuren hinterlassen hat, soll nun die Nachwuchsarbeit wieder vorangetrieben werden.

Uwe Kämpfert begleitete vor einigen Jahren seinen Sohn zu einem Triathlon. Bei diesem Wettkampf wurde ein Kinderrennrad, 24 Zoll, angeboten. Und weil in seiner großen Familie für unterschiedliche Dinge Begeisterung herrscht, dachte er prompt an seine Tochter Isabel. Mit dem Rad rumflitzen, war damals ihre große Leidenschaft. Kämpfert überlegte nicht lange, ging zum Geldautomaten, zog Scheine und kaufte anschließend den sportlichen Drahtesel. Tochter Isabel war völlig aus dem Häuschen und ist danach „eine Stunde lang die Straße hoch und runter gesaust“, erinnert sich Kämpfert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: